home >>>
pfeil
quer_o
quer_u
LR
LR
BIOGRAFISCHE ECKDATEN


Loukia Richards arbeitet in den Bereichen Textil, Partizipatorische Kunst und Kommunikation. Sie ist die Erfinderin des "Stitchathon", einem Crossover aus künstlerischer Arbeit, Erzählung und Theater.
Die Griechisch-Britische Künstlerin hat ein Studium in Wirtschaftswissen- schaften an der Nationalen Universität in Athen und in Visueller Kommu- nikation an der Hochschule der Künste Berlin abgeschlossen. Sie war in den Medien (Presse, Film, Werbung) tätig, bevor sie begann, ausschliesslich als freie Künstlerin zu arbeiten.
Loukia Richards hatte Einzelausstellungen in Berlin, Antwerpen, Amsterdam, Athen, Nafplio und Leonidio und nahm an Gruppenausstellungen in Berlin, Athen, London, Stockholm, Lissabon, Apeldoorn, Trier und Thessaloniki teil. Sie war Stipendiatin der "Onassis Benefit Foundation", "Fulbright Foundation", “Crafts Council England” und der "Stiftung Künstlerdorf Schöppingen". Ihre Arbeit ist in der Presse und in zahlreichen Publikationen und Katalogen dokumentiert. Loukia Richards lebt und arbeitet in Hamburg.